Alle halbe Jahre wieder…

Ein paar Tage sind schon ins Land gegangen seitdem die W2tJ-LAN v27.02 nun zu Ende gegangen ist. Es waren mal wieder drei geile Tage mit euch!

Wir waren jetzt zum zweiten Mal in der neuen Halle und gefühlt war es noch einen Tick besser als letztes Mal was die Stimmung und Atmosphäre angeht. Zum einen lag es an der deutlich größeren Menge an Usern (Danke an alle die da waren!), als auch an der erweiterten Dekoration (Danke an Figthingduck für den Fallschirm!) und der Verdunklung. Sobald alle Bilder von dem Wochenende gesammelt wurden, stellen wir sie natürlich auch wieder hier online zum Download/anschauen zur Verfügung. Aktuell könnt ihr unter den Highlights v27.02 auf unsere Instagram-Seite einen kurzen Eindruck gewinnen.

Wie einige von euch mitbekommen haben, kam es während der letzten Veranstaltung zu einigen Missverständnissen. Grund dafür war auch teilweise fehlende Kommunikation von unserer Seite. Dafür möchten wir uns entschuldigen. In unserer Nachbesprechung sind einige Vorschläge und Ideen zusammen gekommen, wie wir dies auf der nächsten LAN verbessern können.

Unser Ziel bleibt natürlich weiterhin ein reibungsloser Ablauf der LAN, bei der jeder Spaß hat!

Leider sind die Auflagen des Hallenbetreibers wesentlich strenger, als es in der alten Location in Froschhausen der Fall war. Daher bitten wir euch den Ansagen aller Orgas folge zu leisten. Nur so können wir sicher sein, auch für weitere LANs die Halle weiterhin mieten zu können.

Fazit der Orga

+ Mario-Kart-Turnier

Mit 28 Teilnahmen war das Mario-Kart-Turnier in der Playzone gut besucht. Aus unserser Sicht war es eine gelungene Abwechslung zum sonstigen Zocken am PC. Wir planen für die nächsten LANs ein Playzone-Turnier fest ein!

+ Ausstattung durch Zed-Up

Zum ersten Mal mit dabei war unser neuer Partner/Sponsor Zed-Up. Die mitgebrachte VR-Station konnte jeder ausprobieren, der wollte. Die Schweißabdrücke an der VR-Brille sprechen wohl für sich…

Die Miet-Gamingstühle sind für die W2tJ v28.03 direkt jetzt schon mitbestellbar.

o Turnierzeiten

Tja die Turnierzeiten…. Wer uns jetzt schon länger kennt, der weiß, wir stehen der Deutschen Bahn in Punkto Verspätungen nichts nach. Im Großen und Ganzen allerdings gab es jetzt bei den Turnieren keine großen Ausfälle oder Störungen.

Um einfacher seinen nächsten Turnier-Gegner aussfindig zu machen und sich mit ihm abzustimmen, haben wir jetzt aktiviert, dass ihr euch gegenseitig Nachrichten über die Page schreiben könnt.

o Pizza-Bestellungen

Leider hat die Pizza-Auslieferung nicht 100% geklappt. Neben fehlenden Nummern auf den Pizza-Kartons, bis zum falschen Ausliefern von unsere Orga, war diesmal alles dabei. Danke an alle die uns bei Fehlern darauf hingewiesen haben und für euer Verständnis!

Für die nächste LAN werden wir unser Ausliefer-System intern etwas ändern. Daher sollte es auch besser klappen! 🙂

– Server-Crash

Den Meilenstein, dass das Internet schneller als das Intranet ist, hatten wir uns eigentlich anders vorgestellt… Für die nächste LAN werden daher neue Server angeschafft! 😛

– Sitzplatz-Bug und Umsetzen

Leider beinhaltete unsere Anpassung des Sitzplans einen Bug, der nach Umsetzen der User, die Namen fehlerhaft anzeigte. Was im Vorverkauf noch durch einen Workarround korrigiert werden konnte, führte dann durch Umsetzen auf der LAN natürlich etwas ins Chaos.

Die Lösung dazu haben wir schon erörtert und der Patch wird in den nächsten Wochen eingespielt. Wir möchten euch aber bitten, um unötiges Umsetzen zu vermeiden, bei eurer Sitzplatzauswahl keine Einzelplätze dazwischen frei zu lassen.

Eure Meinung?

Schreibt uns euere Tops&Flops, oder einfach wie ihr die LAN fandet, in die Kommentare. Natürlich sind wir auch für alle Verbesserungsvorschläge offen!

Euer W2TJ-Team

Kategorien: News

MrFogel

Ich nix Check-In... Nur Turnierleitung!

7 Kommentare

bascell · 21. Oktober 2019 um 9:03

Mir hats gut gefallen. War das erste mal bei euch dabei. Grundsätzlich würde ich sagen hats soweit funktioniert. Netzwerk, Stromversorgung lief. Ja, OK der Webserver war bisl langsam. Kleinigkeiten wie Userbeschränkter TS-Server haben Nacharbeit benötigt, kleinere Missverständnisse beim Catering wegen Lieferungen an den Platz, denke aber das ist zu verschmerzen 🙂 Was mir noch gefallen hat war die VR-Ecke (wollts schon immer mal ausprobieren), die Möglichkeit Stühle zu mieten (wird definitiv das nächste mal gemacht), bereitstellen von einer Switch (bisl sinnlos und zum Spaß rumdaddeln, dafür großes Lob für die Bereitstellung).

Location
Ich weiss zwar nicht wieso strengere Regeln von der Vermietung für die Halle sein sollen, aber vielleicht sollten die mal auch ein bisschen ihre Ansprüche zurückfahren. Die Halle an sich ist absolut kein Schmuckstück mehr und hat ihre besten Tage hinter sich. Eine „Küche“ wo man ordentlich Speisen zubereiten, Lagern oder mal Frühstücken könnte fehlt gänzlich. Die Duschen und Toilettenräume sind alles andere als OK…fehlen noch die Blümchenmuster auf den Fließen, man kann behaupten wenigstens funktionieren sie. Ich weiss ja nicht was die sich vorstellen was wir dort machen, dachte eigentlich die Welt ist aufgeklärt…Was natürlich stimmt: Finger weg von anderen Leuten Zeugs. Aber wie ihr selbst schon reflektiert habt, hat die Klarstellung von euch anfangs gefehlt.

Turniere
Hier würde ich euch Matchzeiten vorschlagen um den ganzen Ablauf ein bisschen zu straffen. Wir als Team hatten jetzt keine Ahnung was wir machen sollten als es hieß das Turnier startet. Seinen Gegner dann erstmal zu finden war quasi die erste Quest…Habt ihr schonmal versucht für ein bisschen mehr Trubel bei den Turnieren zu sorgen? Die Runden auf einem Beamer zu streamen und bisschen „Fankult“ aufkommen zu lassen, vielleicht sogar mit Ansager? Denn da haben sich die Turniere ein bisschen steril angefühlt.

Catering
Ich habs noch auf keiner LAN erlebt dass man alles gebracht bekommt. Eigentlich ist man ja froh sich auch mal bewegen zu können, zumindest mir geht’s so. Guter Service! So viel Lob muss sein. Was gefehlt hat dass ihr als Orgas wisst, wo welches Zeug gelagert ist (Zewa, etc.), zumindest kams manchmal so rüber. Auch wenn ihr selbst da seid zum spielen und nicht nur zum Dienst leisten, solltet ihr euch absprechen wer Morgens, wenn die ersten Zockerleiche zum Leben erwachen, da ist. Das wäre meine größte Kritik.

So Long. Till next time.

    W2TJ MrFogel · 22. Oktober 2019 um 11:06

    Erstmal vielen Dank für das ausführliche Feedback! 🙂
    Es freut uns, dass es dir gefallen hat. Die Playzone (Nintendo Switch) wird es nächstes Mal natürlich wieder geben. Eventuell auch weitere Spiele bzw. auch weitere Konsolen.
    Location:
    Du hättest mal vor sieben bis acht Jahren zur W2tJ kommen müssen, das wäre für dich ein Traum gewesen. Große Küche, Friteuse, Backofen etc…. Leider in der alten Location. Leider in den letzten Jahren dort auch nur sehr eingeschränkt nutzbar (Nachbarn beschwerten sich über Fritteusen-Gestank; eigentlich durften nur Orgas die Küche betreten, die davor einen Hygiene-Kurs beim Amt gemacht haben etc.)
    Wir sind in der Gegend nicht mit guten Hallen gesegnet. Ein Dorf weiter gibt es eine ähnliche Halle – etwas besserer Zustand – allerdings verlangen die das 3-fache an Miete, also für uns nicht stemmbar.
    Gibt es denn Vorschläge für die Toilletten/Duschen die sich im Rahmen unsere Möglichkeiten bewegen? (Renovieren ist augeschlossen 😉 )
    Tuniere:
    Wir können versuchen, die Finalspiele der Turniere jeweils auf dem Beamer zu zeigen. Je nach Spiel geht das ja besser oder schlechter. Außerdem werden wir noch weitere Infos (z.B. Welches Match findet auf welchem Gameserver statt, wie sind gängige Consolen-Befehle etc.) vor den Turnieren bereitstellen, dass ihr euch beim Start etwas leichter fühlt.
    Catering:
    Haha – das ist bei uns seit Jahren Standard. Wir können dich nächste Lan aber auch gerne Aufrufen, wenn deine Pizza kommt und du dich zu uns bewegen willst 😉
    Die Frage „Was ist Wo“ in der Orga, war dieses mal leider nicht gut geregelt. Aber auch hier haben wir uns zusammengesetzt und sind nächstes Mal besser!

Barthomos · 21. Oktober 2019 um 20:16

Feedback zur LAN

Also ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen – die LAN hat echt Spaß gemacht und mir wirklich gefallen. Da ich zum ersten Mal auf einer LAN war, habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Dennoch fand ich, dass ihr das sehr gut umgesetzt habt. Für einen selbst war es etwas ärgerlich, wenn der Webserver etwas langsam war und man sich noch für ein Turnier anmelden wollte – aber na gut, manchmal ist halt auch Geduld gefordert. Das Catering lief gut soweit. Ich kann leider nicht sagen, ob es zu lange mit der Lieferung gedauert hat, weil man beim Zocken nicht die Zeit im Auge behält.
Die VR-Ecke hat mir sehr gut gefallen und die Playzone kam gut an.
Zum Frühstück und zu den Duschen kann ich nichts sagen, da ich beides nicht genutzt habe. Klar merkt man der Location ihr Alter an – aber meiner Meinung nach ist das für die drei Tage vollkommen in Ordnung und es benötigt keinen höheren Ansprüchen.
Ich würde es auch begrüßen, wenn man bei den Turnieren ein bisschen mehr die anderen mit einbindet, indem man aktuelle Matches streamt. Es würde die Turniere auf jeden Fall spannender machen und die anderen Spieler in das Geschehen mit einbinden.

Tldr; Die Lan war subber. Isch werr neegschdes Mol werrer kumme. Der Rest der Grubb nadierlisch aa.

Muffin · 31. Oktober 2019 um 17:20

Die Lan war wie jedes mal top notch!

Highlights:
Das Special Event war wieder großes Kino! Immer wieder schön ein Turnier zu haben, bei dem man nicht vor dem Rechner sitzt.

Auch Mario Kart an der Konsole war ziemlich cool, auch wenn ich als letzter in der ersten Runde schon rausgeflogen bin. Ein Traum wäre natürlich, dass wir irgendwann soweit sind und Gangbeast als Turnier an der PS4 zocken :D. Naja was ich damit sagen will ist, dass auch mir die Abwechslung gefallen hat. Keep going!

Kostenlose, abgelaufene Bifi. Nice. Mehr davon.

Flops:
Turnierüberschneidung. Also das mit dem CS-Turnier das nebenbei herläuft hat aus meiner Sicht leider nicht so gut funktioniert. Es war einfach super schwierig ein Game zu machen, das fast immer irgendwer aus den Teams in einem anderen Turnier war. Sei es Poker oder Mario Kart oder oder. Mir ist aber auch bewusst, dass es vom Zeitplan her nirgendwo reingepasst hat und das Nebenherlaufen die einzige Möglichkeit war das Turnier überhaupt zu spielen. War aber dennoch enttäuscht.

Mario Kart. Wie gesagt finde ich Turniere auf der Konsole cool, aber hätte man das nicht mit 2 Konsolen spielen können? Das Turnier hat sich schon sehr gezogen und gerade die erste Runde hätte man ja parallel laufen lassen können. Bin mir sicher, dass ein paar User das nötige Equipment hätten mitbringen können, falls es daran lag.

Wo war denn der Ladebereich? Gibst den jetzt nicht mehr in der neuen Halle? Das war meiner Meinung der größte Flop der Lan. Hätte man nicht die ersten 2 Parkplätze absperren können? So fand ich den Laufweg um das Gebäude herum schon sehr weit.

Anregungen:
Also die Idee Finalspiele zu streamen finde ich mega gut. Dadurch würde definitiv mehr Flair und auch mehr Ehrgeiz entstehen. Den Stream könnte man ja beispielweise im Konsolenbereich laufen lassen? Dadurch könnte auch niemand schummeln und sich durch seinen Sitzplatz einen unfairen Vorteil verschaffen.

    W2TJ MrFogel · 1. November 2019 um 9:23

    Auch dir vielen Dank fürs Feedback!
    Dass wir jetzt einen (Alt-)Orga haben, der sich ganz aufs Special-Event konzentriert, zahlt sich aus 😉 Wir werden dass auch so beibehalten.
    Schlag Gangbeasts das nächste Mal vor -> Wirds gevotet, zocken wir es auch! (Geht ja auch aufm PC mit PS4 Controllern)

    Zu deinen Flops:

    • Das mit dem CS-Turnier ist uns bewusst. Wir hatten auch die Überlegung, das nächste Mal bei CSGO den Spielmodus „Wingman“ vorzuschreiben -> Vorteil: Kleinere Teams und kürzere Matches.
    • Wir hatten ehrlich gesagt, nicht mit so einem Zuspruch des MarioKart-Turniers gerechnet:P Sollte es dies nächste Lan erneut geben, sind wir besser vorbereitet. (Switch-Konsolen gäbe es in der Orga genug)
    • Bestimmt lässt sich was wegen Ladezone machen, sodass zumindest Ein- & Ausgeladen über den Ausgang zum Parkplatz hin stattfinden kann. Wir werden auch so eine klassische Schmutzfangmatte besorgen, damit sich die Thematik wegen „schmutzigen/nassen Schuhen“ in der Halle erledigt hat.

    Den Stream der Finalspiele in der Playzone zu übertragen ist eine gute Idee. Wir nehmen das in unsere Überlegungen auf!

RaptorTP · 10. November 2019 um 1:19

Ich war einfach nur sowas von krank nach der LAN … xD
Stimmung war eigentlich immer super – außer der eine Kerl der einfach ZU VIEL gesoffen hat.
Sorry, sowas geht einfach gar nicht – sowas drückt die Stimmung ungemein wenn man sich so verhält.

Das eben das Catering laggy war, muss ich wohl nicht mehr erwähnen. Ist aber zu verschmerzen im Gegensatz zu der Suffnase.

Ich wäre dafür das wir auf der LAN mal schön BF3 zocken dank der LAN-Version.

Wir könnten mit der Mannschaft auf jeden Fall einen 64 Mann Server füllen.
Hätte schon was die ganzen Leute persönlich anschreien zu können xD

Wär mega wenn sich genug finden würden.
Richtige LAN Shooter werden ja immer „dünner“ 😉

euer Räppi

    W2TJ MrFogel · 15. November 2019 um 11:40

    Gude Räppi!
    Dann bleib mal weiterhin fit für die nächste LAN! 😀
    Ja hoffen wir mal, dass es die Person an der W2TJ v28.03 nicht übertreibt!

    Den Server mit 64 Leuten voll zu machen ist ja ein Heeresziel 😉
    Aber schon mit der Hälfte macht es bestimmt gut bock!
    Ich wäre ja Mal für das klassische BF1942 mit vielen Leuten. Hab sogar zuhause noch die Komplette-Edition mit Add-Ons rumliegen 🙂

Schreibe einen Kommentar